MICHAEL SCHEBESTA KONZEPT UND DESIGN GMBH | 77656 OFFENBURG | TEL. +49 (0) 781.95 98-0



DESIGNING of
relationships

 

Die Gestaltung von Beziehungen

Jedes (!) Ding, das ist auf der Welt, sei es ein Werbeprospekt, eine Organisationsform, Unternehmenskultur, Urlaubspostkarte oder Naturholzbeize hat einen einzigen Zweck: Sie alle sind "Medien" zur Gestaltung von Beziehungen.

Beziehungen Grafik

Diese Mittel funktionieren ganz ähnlich wie Blumensträusse: Ihr äußerer Ausdruck (Gestus) formt den inneren Eindruck (Emotion), den sie machen. Wer mit Blumensträussen Erfahrung hat, weiss von solchen Effekten zu berichten.

Aus diesen Berichten wird ebenfalls klar, dass die Erfolgschancen mit der Bemühung steigen. Kommunikation (bzw. Werbung als Untermenge davon) ist eine anspruchsvolle Disziplin. Mit Hinwendung, Fürsorge, Achtung, Respekt. Stellen Sie sich vor: Würden partnersuchende Menschen mit den aktuellen Methoden der Produktwerbung für sich werben: nicht auszudenken!

Tolle Blumensträusse mit echtem Interesse am Gegenüber sind da im Vorteil ...

Produktdesign

Design von Beziehungen
zu Produkten:

Wie sieht die Beziehung aus, die für wenig Schuh ein Vermögen ausgibt?

Schuhe
Ambient Design

Design von Beziehungen
zu Lebensräumen

Welche Beziehung zwischen Ihnen und diesem Gebäude entsteht hier? Gleichgültigkeit ist auch eine.

Bürogebäude
Arbeitsleben

Design von Beziehungen
zum Arbeitsplatz:

Von wegen "Zufall": Nein, jeder Arbeitsplatz ist exakt so gestaltet, wie ihn die Beteiligten denken. Sonst würden sie ihn nicht so gestalten. Selbst das Dulden und Unterlassen gestaltet diese Arbeitsplätze - wie alles auf dieser Welt.

Arbeitsplätze
Kommunikationsdesign

Design von Beziehungen
zu Nebensächlichem:

Beim Betrachten dieses Bildes: Was denken Sie über Heftklammern? Hätten Sie ihnen diese Wirkung zugetraut?

Heftklammern
Kommunikationsgesetz

Design von Beziehungen
zu allem und nichts:

Was sehen Sie hier unten?
Nichts?
Sie könnten sich irren.

weiss
DIE GRUNDLAGEN 3

Jeder Inhalt hat eine Form

Es gibt in unserer physischen Welt keinen Inhalt ohne Form. Alles hat eine äußere Gestalt, ein "Design". Selbst das Nichts induziert stets eine Wirkung.

Warum Ihr
Kunde Sie (nicht)
versteht


 

Alles besitzt ein "Design", eine sinnlich wahrnehmbare Form: ein Gegenstand, ein Ablauf, eine Organisation. Selbst ein abstrakter Gedanke. Auch er besitzt als neuronale Energie eines (ohnehin materiellen) Gehirns materielle Qualität und braucht, um sich mitteilbar zu machen und Wirkung zu erzielen, eine körperliche Geste oder das formgestaltete (gesprochene oder geschriebene) Wort.

So setzt jede (auch die eigene) Wahrnehmbarkeit einer Absicht (einer Idee, eines Willens, usw.) immer eine Materialisation in Körperliches voraus: Ihre Arbeitsumgebung, Ihre Broschüren, Ihr Unternehmen, Ihr Verhalten - sie alle nehmen im Zuge ihrer Realisation (= ihres in die Realität Kommens) im wahrsten Sinne des Wortes "eine Gestalt an".

 

Materialisation von Ideen

Blau meinen, Grün verstehen:
Der Empfänger "dematerialisiert" die Physis wieder zu einer geistigen Vorstellung. Die dann zweimalige Transformation erklärt auch die hohe Wahrscheinlichkeit von Übertragungsverlusten, sprich Missverständnissen: Unter dem Einfluss der empfängereigenen Vordispositionen wird bei ihm aus gemeintem Blau schnell Grün (kognitive Dissonanz). Häufige Ursache vieler Konflikte.

Das Entscheidende:

Während dieses (Trans)Formations-Prozesses haben Sie nicht die Wahl, ob die Dinge eine Form haben werden, sondern nur welche.

Das ist Ihre Chance.

MIND YOUR STEP

 

Damit steht alles auf dieser Welt nicht vor der Frage, ob es gestaltet werden sollte oder nicht, sondern nur "wie?".

So bleibt nur ein einziger Weg: Für das eigene Tun stets die optimale Form zu finden.

Als Inhaber, Marketingverantwortlicher oder Mitarbeiter Ihres Unternehmens gestalten Sie einen Teil dieser Welt: Ihre Beziehungen, Ihre Zukunft, Ihre Erfolge - und die aller Beteiligten.

Gerne unterstützen wir Sie dabei, diese Welt erfolgreich zu gestalten.

Beziehungen Grafik

ZUM PORTFOLIO: